Are you looking for a parking space for the night?

With Wobina, landlords offer a parking space for one or more next.

















Fahrradregeln in Deutschland VS Frankreich

Früher stieg man auf ein Fahrrad und fuhr los. Wenig Gedanken machte man sich über einen Helm. Licht war mit einen Dynamo betrieben und stets in Ordnung, denn so ein Fahrrad war ein Statussymbol in der Jugend.

Heute hat jeder ein Sportgeräte Fahrrad, an dem ist nichts mehr dran. Kein Schutzblech, kein Ständer, kein Gepäckträger und kein Licht. Aber eine Smartphone Halterung.




In Deutschland ist aber viel mehr vorgeschrieben als man denkt


 


Für Fahrräder ohne Motor, sowie auf Pedelecs besteht keine Helmpflicht. Die schnellen S-Pedelec und E-Bike müssen wie beim Mofa Motorradhelme tragen Es sind auch batteriebetriebene Scheinwerfer und Rücklichter zugelassen. Tagsüber müssen sie nicht mitgeführt werden.

Zusätzlich sind einige Reflektoren vorgeschrieben. Ein großer weißer Frontreflektor sowie ein großer roter Reflektor hinten.


 


Frankreich:


Seit 2017 müssen Radler unter 12 Jahren in Frankreich einen Helm tragen. Das gilt auch für Kinder auf Kindersitzen oder Anhängern. Kinder über 14 Jahren oder Erwachsene dürfen nicht „als Beifahrer“ auf dem Fahrrad mitfahren

Bei schlechter Sicht, also Dunkelheit oder Neben ist eine Warnweste zu tragen. Alle Ablenkungen wie Kopfhörer oder das Handy am Ohr – unbedingt vermeiden, auch im Interesse der eigenen Sicherheit.

Nach Sonnenuntergang sollte keinesfalls nebeneinander gefahren werden


Ein Vorfahrt-Beachten-Schild (auf der Spitze stehendes Dreieck) mit gelbem Fahrradsymbol und Pfeil erlaubt das Überqueren roter Ampeln ausschließlich für Radfahrer in die Richtungen, die der Pfeil vorgibt. Ursprünglich nur für das Abbiegen nach rechts vorgesehen, kann seit 2015 das Abbiegen in sämtliche Fahrtrichtungen erlaubt werden. Alternativ wird dies durch blinkende Lichtsignale mit Fahrradsymbol angezeigt.


 


Kennen Sie den Paneuropa Radwegen


 


Der Paneuropa-Radweg ist ein internationaler Fernradweg der Frankreich, Deutschland und Tschechien verbindet. Der Fernradweg beginnt am Gare de l’Est in Paris und führt über Châlons-en-Champagne, Straßburg, Heidelberg, Nürnberg und Pilsen nach Prag. Die Strecke durch die drei Länder ist 1.537 Kilometer lang. Man kann aber auch nur Teilrouten fahren.






Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz